Samstag, Mai 25, 2024
StartNachrichtenCDU-Oberbürgermeister gegen Reform der Schuldenbremse

CDU-Oberbürgermeister gegen Reform der Schuldenbremse

-

Düsseldorf/Essen (dts Nachrichtenagentur) – In der innerparteilichen Auseinandersetzung um eine Reform der Schuldenbremse wenden sich die Oberbürgermeister mehrerer deutscher Großstädte gegen Berlins Regierenden Bürgermeister Kai Wegner (CDU). „Die Schuldenbremse des Bundes hat sich als ein bewährtes Mittel erwiesen, um die öffentlichen Finanzen auch generationengerecht zu gestalten“, sagte der Düsseldorfer Oberbürgermeister Stephan Keller (CDU) dem „Tagesspiegel“.

Sein Parteikollege Thomas Kufen aus Essen sagte, jede Generation solle mit den Finanzressourcen haushalten und auskommen, die von ihr erwirtschaftet werden und ihr zur Verfügung stehen. „Zukunftsinvestitionen müssen im Rahmen der Leistungsfähigkeit der öffentlichen Haushalte finanziert werden und sollten im Rahmen der bestehenden Schuldenregeln durchgeführt werden“, sagte der CDU-Politiker dem „Tagesspiegel“. Essen habe jahrelange Erfahrung mit hoher Verschuldung, so Kufen weiter. Auch der Stuttgarter Oberbürgermeister Frank Nopper (CDU) hält die Schuldenbremse „im Sinne der Generationengerechtigkeit für eine sinnvolle Maßnahme“.

Der CDU-Politiker Wegner hatte sich am Donnerstag gegen die Linie von CDU-Parteichef Friedrich Merz positioniert. „Ich erwarte auch von meiner eigenen Partei einen Weg, die Schuldenbremse zu reformieren“, sagte er am Donnerstag beim politischen Frühstück der Berliner Wirtschaftsgespräche. Er kämpfe, wofür er stehe, so der Berliner. Der CDU-Vorsitzende Merz hatte sich mehrmals für ein Festhalten an der Schuldenbremse ausgesprochen.


Foto: Schuldenuhr (Archiv), via dts Nachrichtenagentur

Foto/Quelle: dts

BW Aktuell
BW Aktuell
BW Aktuell ist ein junges Nachrichtenportal für Baden-Württemberg, das umfassend über aktuelle Geschehnisse aus Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und Kultur informiert. Von Veranstaltungen bis zu Reisetipps - Ihr zuverlässiger Begleiter für alle Informationen und spannenden Themen in der Region.

Neueste Beiträge

NEU: Die wichtigsten News des Tages, kostenlos in unserem WhatsApp Newsletter!

Newsletter

Erhalte regelmäßig die wichtigsten Nachrichten aus Baden-Württemberg!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.