Montag, Mai 20, 2024
StartNachrichtenDax startet leicht im Plus - Qiagen vorn

Dax startet leicht im Plus – Qiagen vorn

-

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Der Dax ist am Montag mit leichten Gewinnen in den Handelstag gestartet. Gegen 9:30 Uhr wurde der Leitindex mit rund 16.615 Punkten berechnet, 0,1 Prozent über dem Schlussniveau vom Freitag. An der Spitze der Kursliste rangierten Qiagen, Airbus und Heidelberg Materials, die größten Verluste gab es entgegen dem Trend bei Zalando, Daimler Truck und Fresenius.

„Mit der Verfehlung des Allzeithochs um 42 Punkte am ersten Handelstag
des Jahres und dem anschließenden Rutsch unter 16.662 Punkte hat der
Deutsche Aktienindex eine obere Trendwende ausgebildet“, sagte Jochen Stanzl, Chef-Marktanalyst von CMC Markets. „Deshalb ist nun im besten Fall eine Schaukelbörse zu erwarten, immer mit dem Risiko weiter fallender Kurse.“

Die Arbeitsmarktdaten aus den USA hätten den Kursen am Freitag auch
nicht auf die Sprünge geholfen, weil es mehr neu geschaffene Stellen gebe als erwartet. „Zwar schaffte der Dienstleistungssektor weniger Jobs und die Vormonate wurden um 71.000 Stellen reduziert.“ Dennoch hätten die Märkte vom März als ersten Termin für eine Leitzinssenkung der Fed weiter Abstand genommen. „Die Wahrscheinlichkeit dafür preisen sie noch mit 60 Prozent ein“, so Stanzl.

„Der wichtigste Termin dieser Woche wird daher der Donnerstag sein, wenn in den USA die Verbraucherpreisdaten veröffentlicht werden.“ Mehrere Notenbanker der Fed hätten in den vergangenen Wochen versucht, die Erwartungshaltung der Anleger einer allzu schnellen Zinssenkung der Fed wieder einzufangen. „Solange sich die US-Wirtschaft weiter so stark entwickelt, fällt es schwer, auf schnelle Zinssenkungen der Fed zu spekulieren“, sagte der Marktexperte.

Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Montagmorgen etwas schwächer. Ein Euro kostete 1,0934 US-Dollar (-0,09 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,9146 Euro zu haben. Der Ölpreis sank unterdessen: Ein Fass der Nordsee-Sorte Brent kostete gegen 9 Uhr deutscher Zeit 78,01 US-Dollar; das waren 75 Cent oder 1,0 Prozent weniger als am Schluss des vorherigen Handelstags.


Foto: Anzeigetafel in der Frankfurter Börse, via dts Nachrichtenagentur

Foto/Quelle: dts

BW Aktuell
BW Aktuell
BW Aktuell ist ein junges Nachrichtenportal für Baden-Württemberg, das umfassend über aktuelle Geschehnisse aus Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und Kultur informiert. Von Veranstaltungen bis zu Reisetipps - Ihr zuverlässiger Begleiter für alle Informationen und spannenden Themen in der Region.

Neueste Beiträge

NEU: Die wichtigsten News des Tages, kostenlos in unserem WhatsApp Newsletter!

Newsletter

Erhalte regelmäßig die wichtigsten Nachrichten aus Baden-Württemberg!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.