Sonntag, Juni 16, 2024
StartNachrichtenFeuerwehrmann nach Hochwassereinsatz in Schwaben vermisst

Feuerwehrmann nach Hochwassereinsatz in Schwaben vermisst

-

Offingen (dts Nachrichtenagentur) – Im Landkreis Günzburg im bayerischen Regierungsbezirk Schwaben wird nach einem Hochwassereinsatz ein Feuerwehrmann vermisst. Nach dem 22-Jährigen laufe derzeit ein großangelegter Sucheinsatz, teilte die Polizei am Sonntag mit.

Demnach war der Mann Teil der Besatzung eines Bootes, welches bei einem Evakuierungseinsatz gegen 2:50 Uhr gekentert war. Das Boot der DLRG-Wasserrettung war aufgrund der steigenden Pegelstände der Mindel im Ortsbereich von Offingen unterwegs. An Bord befanden sich drei Einsatzkräfte der DLRG im Alter von 24, 41 und 70 Jahren und zwei Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Offingen im Alter von 22 und 46 Jahren – bis auf den 22-Jährigen konnten sich alle Einsatzkräfte aus eigener Kraft an Land retten.

An der Suche nach dem Mann sind Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren, der DLRG-Wasserrettung, der Wasserwacht, der Bundeswehr und der Polizei beteiligt. Neben Booten kommen bei der Suche auch zwei Hubschrauber zum Einsatz, deren Einsatz in der Nacht wetterbedingt noch nicht möglich gewesen sei, so die Behörden weiter.

Im oberbayerischen Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm war in der Nacht zum Sonntag ebenfalls ein Rettungsboot gekentert – ein 42-jähriger Feuerwehrmann kam dabei ums Leben.


Foto: Feuerwehr-Rettungswagen (Archiv), via dts Nachrichtenagentur

Foto/Quelle: dts

BW Aktuell
BW Aktuell
BW Aktuell ist ein junges Nachrichtenportal für Baden-Württemberg, das umfassend über aktuelle Geschehnisse aus Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und Kultur informiert. Von Veranstaltungen bis zu Reisetipps - Ihr zuverlässiger Begleiter für alle Informationen und spannenden Themen in der Region.

Neueste Beiträge

NEU: Die wichtigsten News des Tages, kostenlos in unserem WhatsApp Newsletter!

Newsletter

Erhalte regelmäßig die wichtigsten Nachrichten aus Baden-Württemberg!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.