Montag, Mai 20, 2024
StartNachrichtenGrüne und liberale Jungpolitiker fordern schnelle Rentenreform

Grüne und liberale Jungpolitiker fordern schnelle Rentenreform

-

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der Grünen-Haushaltspolitiker Bruno Hönel und die FDP-Bildungspolitikerin Ria Schröder fordern weitreichende Reformen bei der Rente. „Wir haben ein strukturelles Problem bei der Rente, das wir angehen müssen“, sagte Hönel dem „Spiegel“. 126 Milliarden aus dem Bundeshaushalt für die Rentenfinanzierung seien nicht gerecht.

Hönel äußerte Kritik an der Unklarheit des Koalitionsvertrags in dieser Frage: „Es ist ein Problem, dass wir uns in den Koalitionsverhandlungen nicht auf eine große Reform geeinigt haben.“ Der Grünen-Politiker schlägt deshalb eine Umverteilung vor: „Wir könnten die Beitragsmessungsgrenze erhöhen. Menschen mit niedrigerem Einkommen haben im Schnitt eine geringere Lebenserwartung. Sie beziehen also kürzer Rente, was ungerecht ist.“

Schröder dagegen sprach sich für eine Abschaffung der Rente mit 63 aus: „Es liegt auf der Hand, dass wir die Erwerbstätigenquote erhöhen müssen“, sagte sie. Die FDP-Politikerin begründet dies mit den Kosten: „Die Rente mit 63 kostet drei Milliarden Euro im Monat.“ Zudem verliere der Arbeitsmarkt durch die Rente mit 63 „Menschen mit viel Erfahrung, was den Fachkräftemangel verschärft“.


Foto: Seniorin (Archiv), via dts Nachrichtenagentur

Foto/Quelle: dts

BW Aktuell
BW Aktuell
BW Aktuell ist ein junges Nachrichtenportal für Baden-Württemberg, das umfassend über aktuelle Geschehnisse aus Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und Kultur informiert. Von Veranstaltungen bis zu Reisetipps - Ihr zuverlässiger Begleiter für alle Informationen und spannenden Themen in der Region.

Neueste Beiträge

NEU: Die wichtigsten News des Tages, kostenlos in unserem WhatsApp Newsletter!

Newsletter

Erhalte regelmäßig die wichtigsten Nachrichten aus Baden-Württemberg!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.