Samstag, Mai 25, 2024
StartNachrichtenKönig Charles muss wegen Prostata ins Krankenhaus

König Charles muss wegen Prostata ins Krankenhaus

-

London (dts Nachrichtenagentur) – Großbritanniens König Charles muss nächste Woche zur Behandlung einer vergrößerten Prostata ins Krankenhaus. Das teilte der Buckingham Palast am Mittwoch mit.

Es handele sich um eine „gutartige“ Veränderung, Charles werde sich jedoch einem „Korrekturverfahren“ unterziehen. Die öffentlichen Auftritte des 75-Jährigen werden verschoben, hieß es.

„Wie tausende andere Männer hat auch der König jedes Jahr eine Behandlung wegen einer vergrößerten Prostata in Anspruch genommen“, so der Palast. Eine gutartige Prostatavergrößerung kommt bei Männern über 50 Jahren häufig vor und stellt normalerweise keine schwerwiegende Erkrankung dar.

Erst kurz zuvor war bekannt geworden, dass Prinzessin Kate nach einer Bauchoperation im Krankenhaus liegt.


Foto: König Charles (Archiv), via dts Nachrichtenagentur

Foto/Quelle: dts

BW Aktuell
BW Aktuell
BW Aktuell ist ein junges Nachrichtenportal für Baden-Württemberg, das umfassend über aktuelle Geschehnisse aus Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und Kultur informiert. Von Veranstaltungen bis zu Reisetipps - Ihr zuverlässiger Begleiter für alle Informationen und spannenden Themen in der Region.

Neueste Beiträge

NEU: Die wichtigsten News des Tages, kostenlos in unserem WhatsApp Newsletter!

Newsletter

Erhalte regelmäßig die wichtigsten Nachrichten aus Baden-Württemberg!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.