Samstag, Mai 18, 2024
StartNachrichtenWirtschaft begrüßt Faesers Pläne für stärkeren Spionageschutz

Wirtschaft begrüßt Faesers Pläne für stärkeren Spionageschutz

-

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Deutsche Industrie- und Handelskammer (DIHK) hat die Pläne von Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) für einen besseren Schutz deutscher Unternehmen vor Spionage begrüßt. „Sie sollte sich dabei insbesondere für eine stärkere strategische Ausrichtung der EU im Bereich wirtschaftliche Sicherheit einsetzen“, sagte DIHK-Außenwirtschaftsexpertin Melanie Vogelbach dem „Handelsblatt“ (Freitagsausgabe).

Die Unternehmen seien auf eine EU angewiesen, die möglichst mit einer Stimme spreche, um europäische Wirtschaftsinteressen zu vertreten. „Auch sollte bei allen Gesetzesvorhaben im Bereich der Wirtschaftssicherheit die Wirtschaft frühzeitig mit einbezogen werden“, sagte die DIHK-Expertin.

Der Mittelstandsverband BVMW lobte die ressortübergreifende Herangehensweise in der angepassten „Nationalen Wirtschaftsschutz-Strategie“. „Insbesondere, das Anliegen zukünftig dem parlamentarischen Staatssekretär des Bundesinnenministeriums unterzuordnen und dem deutschen Unternehmertum eine zeitnahe Unterstützung zuzusichern, zeugt von der Wichtigkeit, die dem Thema beigemessen wird“, sagte der Vorsitzende der BVMW-Bundesgeschäftsführung, Christoph Ahlhaus (CDU).


Foto: Nancy Faeser (Archiv), via dts Nachrichtenagentur

Foto/Quelle: dts

BW Aktuell
BW Aktuell
BW Aktuell ist ein junges Nachrichtenportal für Baden-Württemberg, das umfassend über aktuelle Geschehnisse aus Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und Kultur informiert. Von Veranstaltungen bis zu Reisetipps - Ihr zuverlässiger Begleiter für alle Informationen und spannenden Themen in der Region.

Neueste Beiträge

NEU: Die wichtigsten News des Tages, kostenlos in unserem WhatsApp Newsletter!

Newsletter

Erhalte regelmäßig die wichtigsten Nachrichten aus Baden-Württemberg!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.